Entwurf für die Neugestaltung eines Optikerladen, der mit wenigen neuen Elementen ein neues Gesicht erhält. Sich den ungünstigen Grundriss nutzend, habe ich mit dem Durchgang „gespielt“ und die Fototapete mit dem großen Auge so angeordnet, dass man „durch das Auge gehen“ kann. Ferner habe ich auf die klassischen Beratungstische verzichtet und eine Loungebestuhlung gewählt für mehr Lässigkeit. Der kleine Counter in Stehhöhe dient zur „interaktive“ Beratung. Im Schaufenster sind nur wenige Elemente angeordnet, um den Blick in den Laden frei zu geben. Die Farbgebung ist sehr zurückhaltend damit das Farbspiel der dichromatischen Folie zur Geltung kommt.

Comments are closed.